Carbon steel vs. 5-ply stainless steel - Guide to frying pans

Kohlenstoffstahl vs. 5-lagiger Edelstahl - Ein Leitfaden für Bratpfannen

Was ist der Unterschied zwischen Kohlenstoffstahl und Kochgeschirr aus 5-lagigem Edelstahl?
Hier sind die Hauptunterschiede.

Wenn Sie in einer professionellen Küche oder in einer gut ausgestatteten Heimküche gearbeitet haben, sind Sie wahrscheinlich mit beiden Materialien vertraut. Sowohl Kohlenstoffstahl als auch Edelstahl (5-lagig) sind bei den weltbesten Köchen beliebt, weil sie unglaublich vielseitig, langlebig und hervorragende Kochergebnisse bieten.

Auf den ersten Blick mögen die Materialien ähnlich aussehen, aber die Unterschiede sind tatsächlich erheblich. Hier sind die größten Unterschiede zwischen Kohlenstoffstahl und 5-lagigem Edelstahl:

Was ist Kohlenstoffstahl?

Köche auf der ganzen Welt verwenden seit vielen Jahren Kohlenstoffstahl-Pfannen. Sie können sich das Material als eine Art Hybrid zwischen Gusseisen und Edelstahl vorstellen. Wie Gusseisen besteht Kohlenstoffstahl aus Kohlenstoff und Eisen (99 % Eisen, 1 % Kohlenstoff) - aber Kohlenstoffstahl wird aus einem Blech hergestellt, was die Pfanne deutlich leichter macht als Gusseisen. 

Genau wie Gusseisen erfordert Kohlenstoffstahl spezielle Pflege und Wartung - sie müssen mit Öl eingebrannt werden, bevor sie verwendet werden, um sie vor Rost zu schützen und eine natürliche Antihaftoberfläche zu schaffen. Diese Oberfläche - oder die natürliche Antihaftbeschichtung - baut sich im Laufe der Zeit auf und verbessert sich mit zunehmendem Alter. 

Warum sollte ich Kohlenstoffstahl wählen?

Es gibt viele gute Gründe, warum Köche auf der ganzen Welt auf Kohlenstoffstahl schwören.

  • Haltbarkeit: Die Konstruktion aus Eisen und Kohlenstoff kann hohen Temperaturen standhalten, was die Pfanne perfekt für das Kochen drinnen und draußen macht - auf allen Arten von Herden, dem Grill oder sogar über einem Feuer. Wenn Sie Ihre Kohlenstoffstahlpfanne pflegen, kann sie über Generationen weitergegeben werden.
  • Leichtes Gewicht: Im Vergleich zu Gusseisenpfannen ist Kohlenstoffstahl viel leichter - eine 24 cm Pfanne wiegt etwa 1,2 kg, was sie bei der Zubereitung leichter und angenehmer zu handhaben macht.
  • Temperaturkontrolle: Kohlenstoffstahl reagiert schneller auf Temperaturänderungen im Vergleich zu Gusseisen, das die Wärme hingegen lange speichert - dies gibt Ihnen ultimative Hitzekontrolle und ermöglicht es Ihnen, mühelos von hoher Temperatur zum Anbraten Ihrer Steaks zu niedriger Temperatur zum Garen zu wechseln - ohne das Essen zu verbrennen. 
  • Vielseitigkeit: Ob Sie auf dem Herd, im Ofen oder auf dem Grill kochen, Kohlenstoffstahl erledigt die Aufgabe. Kohlenstoffstahl kann hohen Temperaturen (650 Grad Celsius) standhalten und kann auf allen Wärmequellen verwendet werden - einschließlich Feuer. Sobald die Pfanne gut eingebrannt ist und im Laufe der Zeit eine solide Patina aufgebaut hat, können Sie fast alles kochen - aber wie bei Gusseisen sollten Sie saure Zutaten wie Tomaten, Wein und Zitrusfrüchte vermeiden, da diese die natürliche Antihaftoberfläche, die Sie im Laufe der Zeit aufgebaut haben, entfernen können. Zu Beginn empfehlen wir, fettige Zutaten zu braten, um die Patina aufzubauen - Ribeyes und Speck sind gute Beispiele. Und es ist eine gute Idee, zu Beginn ein wenig zusätzliches Fett zu verwenden. Sie können Kohlenstoffstahl auch zum Braten in Öl verwenden. 

Dinge, die Sie beachten sollten:

Wie bei jedem anderen Kochgeschirr gibt es auch bei der Verwendung von Kohlenstoffstahl einige Dinge zu beachten.

  • Bestimmte Zutaten vermeiden: Saure Zutaten wie Zitrusfrüchte, Tomaten, Essig und Wein können Ihre Einbrennschicht / natürliche Antihaftbeschichtung entfernen, sodass Sie die Patina der Pfanne von vorne aufbauen müssen. Die Pfanne wird nicht kaputt gehen, aber Sie müssen sie neu einbrennen, also überlegen Sie es sich, wenn Sie häufig mit sauren Zutaten kochen - z.B. Tomatensoße etc. 
  • Nur Handwäsche: Wir empfehlen immer Handwäsche für Ihr Kochgeschirr - aber insbesondere Kohlenstoffstahl erfordert sorgfältige Pflege, da der Geschirrspüler die Einbrennschicht vollständig entfernen kann und die Gefahr von Rost besteht. Daher lautet die Empfehlung, die Kohlenstoffstahlpfanne mit heißem Wasser zu reinigen und danach gründlich zu trocknen - entweder im Ofen oder bei niedriger bis mittlerer Hitze auf dem Herd. Sehen Sie hier unseren Reinigungsleitfaden.
  • Muss vor Gebrauch mit Öl eingebrannt werden: "Einbrennen" - der Prozess, bei dem Sie die Pfanne mit Öl einfetten, um sie vor Rost zu schützen und eine natürliche Antihaftbeschichtung zu erreichen. Gute Dinge brauchen Zeit - und so auch ein gutes Einbrennen Ihrer Kohlenstoffstahlpfanne. Im Laufe der Zeit entwickelt sie eine super gute Antihaftwirkung, aber es kann sein, dass Sie etwas warten müssen, bevor Sie sie für Rühreier und Fisch verwenden.

Was ist 5-lagiger Edelstahl?

Töpfe und Pfannen aus Edelstahl sind fantastisch zum Kochen bei hohen Temperaturen, bieten hervorragende Bratergebnisse - und sind unglaublich leicht zu reinigen. Unsere 5-lagige Serie besteht aus einer Konstruktion mit fünf Schichten, die die besten Eigenschaften von Aluminium und Edelstahl kombiniert, sodass Sie professionelle Ergebnisse erzielen - ohne dass das Essen anbrennt.

Die 3 mittleren Schichten aus Aluminium bieten perfekte Hitzekontrolle und verteilen die Wärme gleichmäßig und schnell in der Pfanne. Die äußere Schicht aus Edelstahl macht die Pfanne perfekt für den Einsatz auf Induktion - und gleichzeitig unglaublich leicht zu reinigen und zu pflegen.

 

Vorteile von 5-lagigem Edelstahl

Es ist kein Zufall, dass 5-lagiger Edelstahl in den besten Restaurants der Welt verwendet wird. 
Die Vorteile sind vielfältig:

  • Haltbarkeit: Die äußeren Schichten aus Edelstahl machen 5-lagige Töpfe und Pfannen extrem langlebig und widerstandsfähig gegen Kratzer, Rost und alles, was ihnen beim Kochen im Laufe eines Lebens ausgesetzt wird.
  • Design: Unsere 5-lagige Serie wurde basierend auf den Anforderungen der besten Köche des Landes entwickelt. Deshalb erhalten Sie eine breite Palette professioneller Details wie den geschlossenen Ausgussrand und den ultra-bequemen CoolGrip-Griff, der kühl bleibt. Lesen Sie hier mehr über das Design.
  • Temperaturkontrolle: Der Aluminiumkern sorgt für eine fantastische Wärmeverteilung in der gesamten Pfanne. Dies bedeutet, dass Sie die Temperatur leicht kontrollieren können, ohne dass das Essen anbrennt. Es macht es auch unglaublich leicht zu reinigen. 
  • Vielseitigkeit: 5-lagiger Edelstahl ist Ihr "Go-to"-Material in der Küche und sollte das Kernstück Ihrer Sammlung sein. Sie können 5-lagigen Edelstahl für alles verwenden, von perfekten Steaks bis hin zu samtigen Soßen (die nicht trennen). Und Sie können problemlos Pastasaucen mit sauren Zutaten (z.B. Tomatensoße) zubereiten. 

 

Dinge, die Sie beachten sollten:

Es gibt viele gute Gründe, sich für 5-lagigen Edelstahl zu entscheiden. Aber es gibt auch einige Dinge zu beachten, wenn Sie in die Küche gehen.

  • Wartung: Edelstahl / 5-lagiger Edelstahl hat keine Antihaftbeschichtung oder Einbrennschicht. Das bedeutet natürlich, dass Sie sich keine Sorgen machen müssen, die Pfanne auszutauschen, nur weil die Beschichtung abgenutzt ist. Aber es bedeutet auch, dass Sie auf Ihre Technik achten müssen - sowohl beim Braten als auch beim Reinigen der Pfanne. Heißes Wasser und Seife erledigen die tägliche Reinigung. Wenn die Pfanne Kalk- oder andere Flecken bekommt, können diese oft mit etwas Essig gemischt mit etwas Natron entfernt werden.
  • Oberfläche: Sie können definitiv Eier und Fisch auf 5-lagigem Edelstahl kochen, aber da die Pfanne keine Antihaftbeschichtung hat, muss sie vor Gebrauch erhitzt werden - und dann müssen Sie daran denken, ein gutes Speiseöl zu verwenden (Traubenkernöl oder Rapsöl funktioniert gut) - sehen Sie hier, wie einfach es sein kann.
  • Gewicht: 5-lagiger Edelstahl ist im Allgemeinen schwerer im Vergleich zu billigeren Stahlpfannen oder Antihaftpfannen - obwohl es die dicke Konstruktion vom Boden bis zum Rand ist, die die fantastischen Eigenschaften bietet, sollten Sie sich bewusst sein, dass er im Vergleich zu reinen Aluminium- oder billigen Stahlpfannen schwerer ist.

Was sollten Sie wählen?

Wenn Sie unsicher sind, ob Sie Kohlenstoffstahl oder 5-lagigen Edelstahl wählen sollen, lautet unsere allgemeine Empfehlung, die beiden Produkte als ergänzend zu sehen - nicht als Konkurrenten. Beide Materialien bieten eine unglaublich gute Wärmeverteilung und Temperaturkontrolle, können auf allen Herden oder im Ofen verwendet werden und sind unglaublich vielseitig.

5-lagiger Edelstahl ist die offensichtliche Wahl als Kern Ihrer Sammlung, sobald Sie die Brattechnik beherrschen - während Kohlenstoffstahl als natürliche Antihaftalternative zu Ihren alten Antihaftpfannen gesehen werden kann. Gleichzeitig ist Kohlenstoffstahl die offensichtliche Wahl, wenn Sie die Pfanne auf dem Grill oder über einem Feuer verwenden möchten. 

Mit beiden Typen ist Ihr Küchenarsenal für ein Leben lang gut ausgestattet.

Entdecken Sie alle Töpfe und Pfannen →

← Älterer Post Neuerer Post →

Anleitungen

RSS
Here's how easy it is to cook in a stainless steel pan

So einfach ist es, in einer Edelstahlpfanne zu kochen

Warum sind Edelstahlpfannen so beliebt in professionellen Küchen? 5-lagiger Edelstahl ist das vielseitigste Material für Küchengeräte, da Sie praktisch alles darin kochen können. Außerdem bietet...

Weiterlesen
Care-guide: Oak Cutting Boards

Pflegeanleitung: Schneidebretter aus Eiche

Ein großer Vorteil eines Schneidebretts aus Eiche ist, dass es bei richtiger Pflege viele Jahre hält. Deshalb ist es wichtig, dass Sie Ihr Holzschneidebrett regelmäßig...

Weiterlesen

ERHALTEN SIE TIPPS & TRICKS DIREKT IN IHREN POSTEINGANG