How to care for and maintain your baking steel

Wie pflegt und wartet man seinen Backstahl?

Wenn Sie stolzer Besitzer eines Carbonstahl-Backstahls sind, wissen Sie sicherlich schon, wie einfach es ist, ihn zu pflegen und zu warten. Doch so wichtig der Backstahl für Ihre knusprigen Pizzakruste ist, so wichtig ist auch die richtige Pflege und Wartung Ihres Backstahls.

Der Backstahl besteht aus Kohlenstoffstahl, einem reaktiven Material. Das bedeutet, dass, wenn das Eisen freiliegt und Feuchtigkeit ausgesetzt ist, Ihr Backstahl rosten kann.

Um es Ihnen so einfach wie möglich zu machen, haben wir den Backstahl mit Pflanzenölen vorbehandelt, sodass Sie ihn sofort verwenden können. Doch um Rost zu vermeiden, ist es wichtig, die gewürzte Ölschicht zu erhalten und den Backstahl trocken und warm zu lagern.

In diesem einfachen Leitfaden geben wir Ihnen 3 Tipps zur Pflege und Wartung Ihres Backstahls.

Tipp 1: Reinigen Sie mit einem trockenen Tuch oder einer Bürste

Ein Backstahl ist nach der Verwendung super einfach zu reinigen. Tatsächlich sogar einfacher als die meisten anderen Küchenwerkzeuge in Ihrem Arsenal.

Wenn Sie Brot, Brötchen oder Pizza auf Ihrem Backstahl gebacken haben, ist es super einfach, den Backstahl danach zu reinigen. Überschüssiges Mehl und Schmutz können Sie ganz einfach mit einem trockenen Tuch oder einer trockenen Bürste entfernen. Da der Backstahl sandgestrahlt ist, hat er eine leicht raue Oberfläche. Daher ist oft eine harte Bürste am einfachsten, aber beides funktioniert - es hängt also von den persönlichen Vorlieben ab.

Was bedeutet es, dass der Backstahl sandgestrahlt ist? Erfahren Sie hier mehr über Produktion und Design→

Obwohl es nicht oft vorkommt, kann es natürlich auch hartnäckigere Flecken auf Ihrem Backstahl geben. Dies könnte zum Beispiel der Fall sein, wenn Sie etwas zu großzügig mit der Tomatensauce auf Ihrer Pizza waren und die Sauce auf den Backstahl gelaufen ist.

In diesem Fall sollten Sie den Backstahl mit einem gut ausgewrungenen Tuch abwischen.

Wie Sie verstehen können, ist es nie notwendig, den Backstahl mit Wasser und Seife zu waschen, und ebenso sollte Ihr Backstahl niemals in die Spülmaschine.

Tipp 2: Fetten Sie den Backstahl alle sechs Monate mit Speiseöl ein

Wie Sie bereits wissen, kann der Backstahl rosten, wenn das Eisen freiliegt und Feuchtigkeit ausgesetzt ist. Daher muss die Oberfläche sowohl durch die richtige Reinigung nach der Verwendung als auch durch eine halbjährliche Behandlung geschützt werden.

Glücklicherweise ist das einfach und unkompliziert und dauert nicht mehr als ein paar Minuten.

Genau wie Sie es die ersten Male getan haben, als der Backstahl in Gebrauch war, müssen Sie die Oberfläche nur mit einer dünnen Schicht Speiseöl einreiben und mit einem trockenen, fusselfreien Tuch abwischen.
Es ist wichtig, nicht zu viel Öl aufzutragen, da Sie sonst ein klebriges Ergebnis erhalten.

Sie können den Backstahl entweder direkt vor der Verwendung mit Öl einfetten oder ihn danach einlagern. Dann wird das Öl das nächste Mal eingebrannt, wenn Sie den Backstahl verwenden.

Lesen Sie hier mehr darüber, wie Sie Ihrem Backstahl Würze verleihen→

Tipp 3: Warm und trocken lagern

So wichtig wie die richtige Reinigung und Wartung ist auch die Lagerung Ihres Backstahls.

Ihr Backstahl sollte warm und trocken gelagert werden, damit er nicht unnötiger Feuchtigkeit ausgesetzt wird. Daher empfehlen wir, Ihren Backstahl nicht im Freien zu lagern - lassen Sie den Backstahl also nicht auf dem Grill.

Gleichzeitig ist es auch wichtig, dass Ihr Backstahl vollständig abgekühlt ist, bevor Sie ihn lagern, da sich sonst Kondenswasser in der Schublade oder im Schrank bildet. Erfahren Sie hier mehr darüber, wie Sie Ihren Backstahl verwenden→

Sind Sie bereit zu backen? Wir haben unsere Lieblingsrezepte hier gesammelt→

← Älterer Post Neuerer Post →

Anleitungen

RSS
Here's how easy it is to cook in a stainless steel pan

So einfach ist es, in einer Edelstahlpfanne zu kochen

Warum sind Edelstahlpfannen so beliebt in professionellen Küchen? 5-lagiger Edelstahl ist das vielseitigste Material für Küchengeräte, da Sie praktisch alles darin kochen können. Außerdem bietet...

Weiterlesen
Care-guide: Oak Cutting Boards

Pflegeanleitung: Schneidebretter aus Eiche

Ein großer Vorteil eines Schneidebretts aus Eiche ist, dass es bei richtiger Pflege viele Jahre hält. Deshalb ist es wichtig, dass Sie Ihr Holzschneidebrett regelmäßig...

Weiterlesen

ERHALTEN SIE TIPPS & TRICKS DIREKT IN IHREN POSTEINGANG